Hotel Royal Spa Kitzbühel

Hotels
ZEIT 2008
ORT Jochberg, Kitzbühel

Im Jahr 2008 wurden wir zu einem Fassadenwettbewerb für das Royal Spa Hotel Kitzbühel in Jochberg, Tirol eingeladen. In unserem Vorschlag haben wir die Kernthemen Geborgenheit, Luxus und Naturbezug gestalterisch umgesetzt. Wir haben die Fassade klar in horizontale Zonen unterteilt, die dem Gebäude einen menschlichen Maßstab geben. Das weit ausladende Vordach heißt den Gast schon von weitem Willkommen und bietet Schutz vor Wind und Wetter.

In der Sockelzone wird mit rostbraunen Adern durchzogener Hartgneis verwendet, dieser gibt Geborgenheit und Stabilität. Darüber öffnet sich die öffentliche Zone mit Seminarzentrum und Restaurants gläsern zur Landschaft. Im äußeren Erscheinungsbild tritt sie durch den dunklen Bronzeton zurück, von Innen bietet sie einen großzügigen Ausblick auf die Berge.

Die Zimmergeschoße sind in warmem Holz gehalten und scheinen beinahe zu schweben. Durch die sich rhythmisch auffaltenden Balkonbrüstungen entsteht ein spannendes Spiel aus Licht und Schatten, das dem Gebäude Leichtigkeit gibt. Die Farbe Rot setzt einen deutlichen Akzent und bringt einen herrschaftlichen Anspruch mit sich. Gleichzeitig wird sie im lokalen, traditionellen Baustil eingesetzt und stellt so einen Bezug zur Umgebung her.

TEAM

Gabriel Kacerovsky, Andreas Schicht