Haus h, Oberdorf

Wohnen
ZEIT 2006
ORT Oberdorf

Ein Bauherr mit Mut zur Individualität und einem Grundstück mit bestechender Fernsicht ins Burgenland wünschte sich eine moderne und schlichte Umsetzung seines persönlichen Wohntraums. Das Gebäude sollte für ihn, seine Lebenspartnerin und zahlreiche Gäste konzipiert sein und den atemberaubenden Fernblick integrieren. Der Entwurf arbeitet sehr stark mit dem Gelände des Grundstücks– das Erdgeschoss liegt mit der Garage, Neben- und Wellnessräumen zum Teil im Erdreich, die Gästezimmer sowie Ruhe-und Fitnessräume mit Blick in den Garten und Pool.

Das Obergeschoss schwebt weiss und strahlend auf dem mit dunklem Stahl gerahmten Erdgeschoss und öffnet sich zur Landschaft und dem Strassenseitigen Garten. Licht und Sicht werden durch verstellbare Aussenblenden moduliert. Das Haus lebt von den dramatischen Lichtstimmungen, dem Spiel von Öffnen und Schliessen und den auf die Gewohnheiten der Bewohner abgestimmten Abläufe und Raumbeziehungen. Das Interior ist zurückhaltend gestaltet mit vielen integrierten und Multifunktionalen Stauräumen und ist integraler Bestandteil des Gebäudes.

TEAM

Gabriel Kacerovsky, Andreas Schicht